SPORT NEWS


Deutsche Equipe ohne Fehler - Fredricson gewinnt Zeitspringen2019-08-21 17:39ReitenDeutsche Equipe ohne Fehler - Fredricson gewinnt ZeitspringenDie deutschen Springreiter sind im Zeitspringen der EM in Rotterdam ohne Abwurf geblieben.weiterlesen »Rotterdam (SID) - Die deutschen Springreiter sind im Zeitspringen der EM in Rotterdam ohne Abwurf geblieben und haben sich damit eine hervorragende Ausgangsposition für den Nationenpreis und die Einzelentscheidung am Sonntag geschaffen. Weltmeisterin Simone Blum mit Alice, Christian Ahlmann mit Clintrexo, Marcus Ehning mit Comme il faut und Daniel Deußer mit Tobago kamen ohne Abwurf durch den Parcours. Das Springen gewann der amtierene Europameister Peder Fredricson (Schweden) mit All In in der nicht zu schlagenden Zeit von 70,25 Sekunden. Die deutschen Reiter landeten auf den Plätzen vier (Ahlmann), sieben (Deußer), acht (Ehning) und 13 (Blum). Die Mannschaftswertung gewann Deutschland vor Frankreich und Schweden.
Rummenigge kann sich Wechsel von Boateng und Sanches vorstellen2019-08-21 16:16FußballRummenigge kann sich Wechsel von Boateng und Sanches vorstellenKarl-Heinz Rummenigge kann sich noch in diesem Sommer sowohl einen Abschied von Jerome Boateng als auch von Renato Sanches vorstellen.weiterlesen »Berlin (SID) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kann sich noch in diesem Sommer sowohl einen Abschied von Jerome Boateng als auch von Renato Sanches vom deutschen Fußball-Rekordmeister vorstellen. "Wir müssen eine Lösung finden, die er mitspielt und die auch am Ende des Tages für den FC Bayern und vor allen Dingen auch für den Trainer tragbar ist. Wir werden mit ihm sprechen, mit ihm und seinem Berater und dann wird man darüber befinden", sagte Rummenigge am Mittwoch am Rande der Generalversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) in Berlin über Sanches bei Sky Sport News HD.Angeblich haben die Bayern bereits ein Angebot für den wechselwilligen Portugiesen erhalten. Wie die französische Sportzeitung L'Equipe berichtet, möchte OSC Lille den Europameister verpflichten."Renato ist ein Spieler, der natürlich spielen will. Ich habe ein Stück weit Verständnis. Er ist vor drei Jahren gekommen, als Golden Boy, als hochdekorierter portugiesischer Europameister, der er geworden ist – und hat jetzt seinen Platz in der Nationalmannschaft verloren. Den möchte er sich zurückerkämpfen und dazu muss er natürlich spielen, und das wird nicht einfach bei uns. Speziell nach dem Zugang von Coutinho", äußerte Rummenigge Verständnis für Sanches.Ähnliches gelte für den 2014er-Weltmeister Boateng, für den es angesichts der großen Konkurrenz in der Bayern-Abwehr "nicht einfach" werde, in dieser Konstellation kontinuierliche Einsatzzeiten" zu bekommen.Darüber habe man mit Boateng offen gesprochen: "Wenn er den Klub verlassen möchte, dann muss er uns das mitteilen, dann werden wir uns damit befassen. Aber die grundsätzliche Aussage muss von ihm kommen."
Mit Zitterpartie ins Halbfinale: Hockey-Frauen greifen nach EM-Medaille2019-08-21 14:00HockeyMit Zitterpartie ins Halbfinale: Hockey-Frauen greifen nach EM-MedailleDie deutschen Hockeyfrauen haben sich ins Halbfinale der EM in Antwerpen gezittert.weiterlesen »Antwerpen (SID) - Die deutschen Hockeyfrauen haben sich ins Halbfinale der EM in Antwerpen gezittert. Das Team des belgischen Bundestrainers Xavier Reckinger hielt Irland im abschließenden Gruppenspiel mit 1:1 (1:1) auf Abstand und schloss die Vorrunde auf Rang zwei ab. Auch die deutschen Männer kämpfen um die Medaillen."Wir haben es nicht geschafft, die ganze Partie über unser Passspiel durchzuziehen und haben unsere Chancen bei Strafecken nicht genutzt", sagte Kapitänin Janne Müller-Wieland: "Wir werden jetzt ein Eisbad nehmen, regenerieren und dann um die Goldmedaille kämpfen."Der Gegner für die Vorschlussrunde der Frauen wird im Verlauf des Mittwochs ermittelt. Belgien, Spanien und Titelverteidiger Niederlande streiten sich in der Gruppe A um die Halbfinal-Tickets. 2015 gewann die Damen-Auswahl zuletzt eine EM-Medaille, in London reichte es zu Bronze. Titelgewinne feierte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) 2007 und 2013.Gegen Irland brachte Pia Maertens das zunächst dominante Reckinger-Team mit einer starken Einzelaktion per Rückhandschuss früh in Führung (8.). Mit dem Ende des ersten Viertels nutzten die Irinnen eine Strafecke zum Ausgleich (15.), doch das brachte die deutsche Mannschaft nicht aus dem Rhythmus. Hannah Gablac und Elisa Gräve trafen den Pfosten (22.), Deutschland blieb am Drücker.Doch der Chancenwucher schien das Team ab dem dritten Viertel zunehmend zu belasten. Nike Lorenz ließ rund vier Minuten vor dem Ende sogar einen Siebenmeter aus, die Schlussphase wurde zur Zitterpartie. 
Florenz verpflichtet Ex-Bayern-Star Ribery2019-08-21 14:21FußballFlorenz verpflichtet Ex-Bayern-Star RiberyDer italienische Fußball-Erstligist AC Florenz hat wie erwartet den ehemaligen Bayern-München-Star Franck Ribery verpflichtet.weiterlesen »Köln (SID) - Der italienische Fußball-Erstligist AC Florenz hat wie erwartet den ehemaligen Bayern-München-Star Franck Ribery verpflichtet. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt, ohne Einzelheiten zu nennen. Der 36 Jahre alte Flügelspieler erhält nach übereinstimmenden Medienangaben bei der Fiorentina einen Zweijahresvertrag, der mit vier Millionen Euro pro Saison datiert sein soll."Für mich war entscheidend, dass ich noch einen Vertrag über zwei Jahre unterschreibe", sagte der Franzose, der am Donnerstag im Stadio Artemio Franchi vorgestellt wird. Ribery äußerte weiter: "Ein wesentlicher Faktor ist zudem, dass ich meine Familie bei mir haben kann. Ich freue mich sehr, noch zwei Jahre auf hohem Niveau Fußball spielen zu können."Fiorentina-Sportdirektor Daniele Prade hatte erklärt, er warte "mit offenen Armen" auf Ribery, der bei seiner Ankunft am Flughafen von zahlreichen Fans, Reportern und Kamerateams empfangen wurde.Der frühere Europapokalsieger und zweimalige Meister Florenz hatte die Saison 2018/19 auf dem 16. Platz beendet.
DFB-Präsident: Amateure und Profis machen Weg für Keller frei2019-08-21 15:25FußballDFB-Präsident: Amateure und Profis machen Weg für Keller freiDer Weg von Fritz Keller zum 13. Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist frei.weiterlesen »Berlin (SID) - Der Weg von Fritz Keller zum 13. Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist frei. Die Landesverbände haben am Mittwoch bei ihrem Treffen in Berlin mit 37 von 38 Stimmen für Keller votiert und damit grünes Licht für den 62 Jahre alten Klubchef des Bundesligisten SC Freiburg gegeben. Die Profiklubs stimmten dem Kandidaten sogar einstimmig zu.Damit wird Keller, der am vergangenen Donnerstag überraschend durch die DFB-Findungskommission nominiert wurde, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit beim Bundestag am 27. September in Frankfurt/Main zum Nachfolger des am 2. April zurückgetretenen Reinhard Grindel gewählt. Sein Amt als Freiburger Klubchef wird der Hotelier und Winzer Keller niederlegen."Ich habe in den bisherigen Gesprächen nicht nur Wertschätzung gespürt, sondern auch den gemeinsamen Willen, etwas zu verändern und den DFB für die Zukunft aufzustellen. Das klare Votum empfinde ich als wichtige und notwendige Basis, denn die anstehenden Herausforderungen können wir nur gemeinsam erfolgreich angehen", sagte Keller: "Es geht für den Verband vor allem darum, Glaubwürdigkeit und Vertrauen zurückzugewinnen. Als eine der ersten Maßnahmen würde ich einen Vergütungsausschuss vorschlagen, der unter Einbeziehung von Externen die Zahlungen an das Präsidium festlegt und transparent macht."Der DFB wird neben einem neuen Präsidenten auch eine neue Struktur erhalten. Aufgrund der Reformen hat der künftige Chef des größten Einzelsportverbands der Welt (7,1 Millionen Mitglieder) weniger Macht als seine Vorgänger.
Bora-hansgrohe holt deutsche Radsport-Hoffnung Kämna2019-08-21 10:59RadsportBora-hansgrohe holt deutsche Radsport-Hoffnung KämnaDer deutsche Profirennstall Bora-hansgrohe hat die große Radhoffnung Lennard Kämna für zwei Jahre verpflichtet.weiterlesen »Köln (SID) - Der deutsche Profirennstall Bora-hansgrohe hat die große Radhoffnung Lennard Kämna für zwei Jahre verpflichtet. Der 22-Jährige aus Wedel fuhr seit 2017 für das Team Sunweb und machte dort mit beachtlichen Leistungen auf sich aufmerksam. Bei der vergangenen Tour de France hatte Kämna für Begeisterung gesorgt, besonders beachtlich war Platz vier auf der schweren Bergetappe hinauf auf den Alpen-Riesen Galibier.In den Pyrenäen und Alpen war Kämna nahezu auf Augenhöhe mit den besten Kletterern unterwegs. In der Gesamtwertung belegte er als Debütant den 40. Platz. Kämna ist ein hervorragender Allrounder, der aber auch im Kampf gegen die Uhr besondere Qualitäten hat. 2017 wurde er Teamzeitfahr-Weltmeister."Ich denke, es war an der Zeit für mich, den nächsten Schritt zu gehen. Die Entscheidung, zu Bora–hansgrohe zu wechseln, fühlt sich im Moment sehr gut an", sagte Kämna, "wenn man sich ansieht, wie breit Bora mit jungen Fahrern in die Spitze vorgedrungen ist, kann man nur sagen: Dort wird vieles richtig gemacht."Bora-Teammanager Ralph Denk freut sich auf seinen Neuzugang. "Lennard ist unbestritten ein großes Talent und war mit Sicherheit bei einigen Teams auf der Wunschliste", erklärte der 45-Jährige, der von Kämnas Qualitäten überzeugt ist: "Es war beeindruckend zu sehen, wie er sich in der letzten Tourwoche präsentiert hat. Immer aktiv, immer vorne dabei und das jeden Tag."
Medien: BVB bindet Ausnahmetalent Moukoko bis 20222019-08-21 09:36FußballMedien: BVB bindet Ausnahmetalent Moukoko bis 2022Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund soll bis 2022 an den deutschen Vizemeister gebunden worden sein.weiterlesen »Dortmund (SID) - Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund soll bis 2022 an den deutschen Vizemeister gebunden worden sein. Das berichtet die Sport Bild.Der 14-Jährige spielt diese Saison bereits in der U19 der Schwarz-Gelben. Ab dem U16-Jahrgang können Nachwuchsspieler mit Förderverträgen ausgestattet werden - unter der Voraussetzung, dass der Spieler dem Klub bereits sechs Monate angehört, bevor ein Kontrakt geschlossen werden darf. Moukoko spielt bereits seit 2016 für den Nachwuchs der Borussia.Der gebürtige Kameruner Moukoko, der schon in der U16-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) spielte, hatte in der vergangenen U17-Saison für den BVB in 25 Spielen 46 Tore erzielt.
Nach Cousins-Verletzung: Lakers testen Noah und Howard2019-08-21 07:22BasketballNach Cousins-Verletzung: Lakers testen Noah und HowardDie Lakers haben auf der Suche nach einem Ersatz für DeMarcus Cousins die früheren Allstars Joakim Noah und Dwight Howard zum Training eingeladen.weiterlesen »Hamburg (SID) - Die Los Angeles Lakers haben auf der Suche nach einem Ersatz für den verletzten Basketball-Profi DeMarcus Cousins laut US-Medien die früheren Allstars Joakim Noah und Dwight Howard zu einem Training eingeladen. Cousins (29) hatte sich einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und droht für die komplette NBA-Saison auszufallen.Howard steht derzeit noch bei den Memphis Grizzlies unter Vertrag, das Team erteilte dem 33-Jährigen allerdings die Freigabe zu Verhandlungen. In der vergangenen Saison bestritt der Olympiasieger von 2008 lediglich neun Spiele für die Washington Wizards, bevor er sich im November einer Bandscheiben-Operation unterzog. Noah erzielte in 42 Spielen für die Grizzlies im Schnitt 7,1 Punkte, 5,7 Rebounds und 2,1 Assists.